Verwendung der Kirchensteuer

Die kirchlichen Einnahmen resultieren überwiegend aus der Kirchensteuer und dabei insbesondere in Form eines Zuschlags zur Einkommen-, Lohn- und Kapitalertragsteuer.

Die Kirchensteuer dient der Finanzierung der kirchlichen Arbeit, insbesondere der Seelsorge und der Verkündigung. Die konkrete Verwendung ist den Haushaltsplänen der Landeskirchen zu entnehmen.


EKD Logo
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright 2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 06.12.2018 13:25